Burgwedel entdecken: Besichtigung der Zentrale von Rossmann am 19. August 2019

 

Wegen kurzfristig anberaumter Reparaturarbeiten hat die Firma Rossmann den Besichtigungstermin für Donnerstag, 18.7.19, storniert.
Der neue Termin lautet: Montag, 19. August 2019, 11 Uhr, Treffpunkt SPD Haus in Burgwedel; 11.30 Uhr Haupteingang der Fa. Rossmann.

Wir bitten um Verständnis für die Verschiebung. Interessierte für den neuen Termin melden sich bitte unter 05139/891866 oder hjroediger@gmx.de an.

Wer nach Burgwedel kommt oder auch nur auf der Autobahn vorbei fährt, sieht unweigerlich das große Firmenlogo Rossmanns. 

Viele kennen die Filialen im ganzen Land. 

Wir wollen uns zeigen lassen, welche Aufgaben hier in Burgwedel bewältigt werden und wie Rossmann als Logistiker aufgestellt ist. 

Für die Stadt Burgwedel ist Rossmann ein wichtiger Partner sowohl als Arbeitgeber als auch Steuerzahler.

Zur Einführung wird es einen Kurzfilm geben. Anschließend können Fragen gestellt werden. Im Anschluss daran besichtigen wir das Regionallager. 

Wir treffen uns um 13.45 Uhr auf dem Parkplatz vor dem SPD Haus, Hannoversche Str.9, und fahren mit dem Fahrrad die

ca. 3 km zur Firmenzentrale.

Wer direkt kommen möchte (Isernhägener Str. 16), ist bitte um 14. Uhr am Haupteingang und wartet auf uns. Parkplätze stehen nur in geringer Zahl zur Verfügung.

Die Buslinie 650 hält direkt vor der Tür. Die Führung wird ca. 2 Std. dauern.

Wer teilnehmen möchte, meldet sich bitte bis Donnerstag, 11.7.19, an unter der Telefonnummer 05139/891866 oder per Mail hjroediger@gmx.de.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. 

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.