Zum Inhalt springen
Spd-bw

6. August 2011: Wahlprogramm Kurzfassung

Schlagwörter
Die SPD hat das Wahlprogramm für den Stadtrat der Kommunalwahl 2011 beschlossen. Der SPD-Ortsverein Burgwedel ist innovativ und gerecht.
Sozial gerechte Verhältnisse zu schaffen und zu bewahren ist uns eine Herzensangelegenheit.

Dafür setzen wir uns ein:

Menschen in Burgwedel

  • Förderung von Familien mit Kindern und Alleinerziehenden:
    • bezahlbarer Wohnraum für junge und kinderreiche Familien
    • kindgerecht ausgestattete Kinderspielplätze
    • genügend Hort- und Krippenplätze sowie gebührenfreie KiTa vom 3. Lebensjahr an
  • Kostengünstige Freizeitangebote und Projekte für junge Menschen
    • Förderung der Aktivitäten der Jugendpflege und Jugendarbeit auch in den Ortsteilen
    • Einführung einer aufsuchenden Jugendarbeit, um Jugendliche auch vor Ort an den sogenannten Brennpunkten zu erreichen
    • Unterstützung von Vereinsjugendarbeit und internationalen Begegnungen
    • Förderung von Kunst- und Musikschule sowie Veranstaltungen für Jugendliche
  • Gleiche Chancen für Frauen und Männer in allen Lebensbereichen
    • Unterstützung einer unabhängig tätigen Gleichstellungsbeauftragten
    • Verbesserung von Rückkehrperspektiven in den Beruf nach Erziehungszeit
  • Verstärkte Integration behinderter Menschen
    • Abbau von Berührungsängsten zwischen Menschen mit und ohne Behinderung
    • Kooperation mit der Pestalozzi-Stiftung Burgwedel
    • Barrierefreiheit für mobilitätseingeschränkte Personen
  • Verbesserung von Lebensqualität und Lebensfreude älterer Menschen
    • zentrale Einkaufsmöglichkeiten in den Ortschaften
    • generationenübergreifende Wohnprojekte
    • Einrichtung eines Seniorenbeirates
  • Gleichberechtigung aller Menschen in Burgwedel
    • Unterstützung ausländischer MitbürgerInnen durch gezielte Bildungsangebote
    • Förderung interkultureller Begegnungen

Bildung und Freizeit

  • Grundsätze kommunaler Schul- und Bildungspolitik
    • verlässliche Betreuung von der KiTa bis zu den weiterführenden Schulen
    • Einführung einer gebundenen Ganztagsschule
    • integrative Beschulung von Kindern mit und ohne Behinderungen
    • Förderung der Erwachsenenbildung und Unterstützung der Volkshochschule
  • Sportförderung
    • Ein breites und gutes Angebot an (Frei-) Sportanlagen
    • Unterstützung der Sportvereine
    • Wiedereinführung eines eigenständigen Sportausschusses
  • Kulturarbeit
    • Weiterentwicklung der städtischen Kulturarbeit
    • Ausbau und Erweiterung von Städtepartnerschaften
    • Wiedereinführung eines eigenständigen Kulturausschusses

 

Wirtschaft und Umwelt

  • Stabile Wirtschaftsbetriebe und Arbeitsplätze
    • aktive Wirtschaftsförderung in Kernstadt und Ortsteilen
    • Schaffung und Erhalt von Einzelhandel in den Ortschaften
    • Vergabe von städtischen Aufträgen an Unternehmen mit sozial abgesicherten Arbeitsplätzen
    • Unterstützung von Initiativen der Geschäftsleute zur Belebung des Burgwedeler Zentrums
  • Sorgfältiger Umgang mit unserer Umwelt
    • Flächenschonende Planung neuer Wohngebiete
    • Umsetzung des Klimaschutzprogramms
    • Vorreiterrolle bei der energetischen Sanierung öffentlicher Gebäude
    • Förderung des Baus von Passivhäusern

Stadtentwicklung

  • Schonende Ortsentwicklung
    • Sichere und saubere Straßen in allen Ortsteilen
    • umfassende Bürgerinformationen bei neuen Wohn- und Gewerbegebieten
    • Bewahrung des Ortsbildes bei Neubauten
  • Förderung bedarfsgerechten Wohnens
    • Förderung preiswerten (Miet-) Wohnraums
    • Erhalt ortsbildprägender Gebäude durch Zuschüsse
    • Ermöglichen altengerechter Wohnformen
  • Ausbau des ÖPNV und Radwegenetzes; Schaffung von verkehrsmildernden Maßnahmen
    • Weiterentwicklung des öffentlichen Nahverkehrs, z. B. durch eine Busverbindung von Fuhrberg nach Mellendorf
    • Forderung des Baus eines Radweges zwischen Großburgwedel und Oldhorst sowie Thönse und Wettmar
    • verkehrsberuhigende Maßnahmen für Oldhorst und Bau einer Umgehungsstraße für Fuhrberg

Wenn Sie Fragen oder Kritik haben, sprechen Sie mit uns.

Wenn Sie Anregungen oder Wünsche haben, sagen Sie es uns.

Wenn Sie sich für die Umsetzung des Programms engagieren wollen, unterstützen Sie uns.

Wenn Sie sich mit vielen Punkten unseres Kommunalwahlprogramms 2011 identifizieren können, wählen Sie die Kandidatinnen und Kandidaten der Burgwedeler SPD in den Stadtrat und die Ortsräte.

Volles Programm

Vorherige Meldung: Besuch bei Rossmann in Burgwedel

Nächste Meldung: Ein Streetworker für Burgwedel?

Alle Meldungen